Archiv

Posts Tagged ‘Deepwater Horizon’

Zum Thema Biosativa und Trittbrettfahrer

Juni 25, 2010 7 Kommentare

VON INFO AGENT

Vielen Dank für die Zusendungen des Video Clips.

Leider müssen wir euch mitteilen das wir dieses Unternehmen und die perverse PR Kampagne nicht unterstützen werden.

Die wichtigste Frage die wir uns sofort nach dem Video stellten war:

Warum demonstrieren die Herren ihr Produkt in ihrem Image Film nicht mit Erdöl ???

Weiterlesen …

Ölkatastrophe: Interview mit der Geschäftsführung von Biosativa

Juni 24, 2010 1 Kommentar

Von Cheffe INFOKRIEGERNEWS.DE

Ich wurde durch etliche Leser darauf hingewiesen, dass es eine biologisch völlig unbedenkliche Alternative zu den anderen Dispersionsmitteln gibt. Hierzu zählt zum Beispiel das Mittel Corexit, wozu wir schon einige Artikel gemacht haben. Bevor ich jedoch über eine Alternative berichte, wollte ich zuerst einige Grundinformationen haben. Frau Rawanelli und Herr Walter haben sich die Zeit für ein Interview genommen und mir diese Fragen beantwortet. 


Weiterlesen …

Es regnet Öl in Louisiana

In diesem Video zeigt ein Bewohner von River Ridge Louisiana wie Regen mit Öl vermischt auf den Boden fällt und alles mit einem Ölfilm bedeckt. Er sagt, eine Regenfront kam durch und danach sah der Boden so aus:

Weiterlesen …

Gericht hebt Obamas Bohrstopp auf


Das sechsmonatige Moratorium, mit dem Obama auf die verheerende Ölpest im Golf reagiert hatte, ist laut einem US-Gericht rechtswidrig. In der Urteilsbegründung heißt es, die Kläger könnten „ohne Zweifel“ beweisen, dass die Entscheidung der US-Behörden „willkürlich“ gewesen sei. Der Bohrstopp sei daher „ungültig“.

weiterlesen…

Weiteres PR-Debakel für BP

Freizeit von der Krise: BP-Chef Tony Hayward machte am Wochenende  mit einem Segeltörn Schlagzeilen. Quelle: ap

Der britische Energieriese BP versinkt immer tiefer in Problemen um die Ölpest im Golf von Mexiko. Eine erneute Panne lähmte das Abpumpen ausströmenden Öls, der Beistand von Partnerunternehmen bröckelt. Zusätzlichen Zorn zog BP-Konzernchef Tony Hayward auf sich, der auf seiner Segelyacht an einer Regatta teilnahm.

weiterlesen…

Partner Anadarko geht wegen Ölpest auf Distanz zu BP

Zwei Monate nach dem Untergang der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ ist die Ölfirma Anadarko auf Distanz zum Partner BP gegangen.

Anadarko-Chef Jim Hackett warf BP am Freitag Leichtfertigkeit vor, was als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz im Zusammenhang mit der Ölpest im Golf von Mexiko gewertet werden könne. Der britische Energiemulti müsse für die Kosten der größten Umweltkatastrophe der amerikanischen Geschichte allein aufkommen. BP wies die Darstellung Hacketts vehement zurück.

weiterlesen…

Ölkonzerne und Medien verschweigen: Ungiftige Ölbekämpfung ist machbar!

Ein Stoff, der so unschädlich ist, dass man ihn anfassen und sogar essen kann – und der trotzdem Öl bindet und rückstandsfrei abbaut? Schön wär’s. Aber das ist keine Utopie, sondern Realität. Nur erzählen Ihnen weder Ölkonzerne noch »Qualitätsmedien« davon. Die Schweizer Firma »Oil Treatment International« hat nach eigenen Angaben solche Stoffe entwickelt und getestet und wartet auf die Zulassung in den USA. Hoffentlich nicht bis zum St. Nimmerleinstag. Kopp-online.com sprach mit dem Geschäftsführer Paul Schuler

weiterlesen …

BP zieht Konzernchef Hayward von Ölpest ab


Der Öl-Multi zieht nach dem Kreuzverhör im Weißen Haus Konsequenzen. Bislang war die Bekämpfung der Ölpest Chefsache. Doch nun muss Tony Hayward diese Aufgabe abgeben und zurück in die Konzernzentrale. In den USA ist Hayward das Gesicht der Krise und Zielscheibe der Kritik. Gleichzeitig will BP nun die Banken um Milliarden anzapfen.

weiterlesen…