Archiv

Archive for the ‘Deepwater Horizon’ Category

Wo ist das Öl geblieben?

November 25, 2010 2 Kommentare

Noch nie ist so viel Öl über so lange Zeit in einer solchen Tiefe ausgeflossen. Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko wirft jedoch ein halbes Jahr später Rätsel auf: Wo ist das Öl geblieben, fragen die Forscher. weiterlesen

Öl Apokalypse – Satellitenbilder vom 18. Juli 2010

Juli 26, 2010 1 Kommentar

Tropenstürme: Arbeiten am Ölpest-Bohrloch vor Abbruch

Droht mit den Stürmen ein Rückfall in alte Zeiten? Quelle: dpaEs wäre eine weitere Hiobsbotschaft im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko: Der Krisenmanager der US-Regierung erklärte am Mittwoch, dass aufziehende Stürme womöglich für den Abbruch der Reparaturen an der Austrittsstelle sorgen könnten. Gar ein öffnen des Verschlusses steht zur Debatte.

weiterlesen…

BP veröffentlicht manipuliertes Material

Der Spiegel geht wie folgt damit um

Peinliche PR-Panne für BP: Der Energieriese hat auf seiner Web-Seite ein manipuliertes Bild aus dem für die Ölpest zuständigen Katastrophenzentrum gezeigt. Blogger deckten die Fälschung auf.

Der Konzern behauptet nun, ein Fotograf habe nur mit seinen Photoshop-Kenntnissen angeben wollen.
[…]
PR-Schlappen ohne Ende

Schnell griffen die “Washington Post” und andere Blogs das Thema auf. Am Montag zeigte BP auf seiner Web-Seite das Originalbild, auf dem zu sehen ist, dass mehrere der Bildschirme in Wahrheit schwarz sind. Auch das wurde hämisch kommentiert.

Weiterlesen …

Millionen toter Fische an der Golfküste

Neues Fotomaterial zeigt bislang wenig bekannte Folgen der Ölpest im Golf. Zugleich wird deutlich, wie wenig sich das Management großer Konzerne, nicht nur bei BP, um das Risiko von Umweltschäden kümmert.

weiterlesen…

Golf von Mexiko: Luftaufnahmen zeigen das wahre Ausmaß der Verschmutzung & Zensur der USA

Am 21. Juni flog der Umweltaktivist John L. Wathen zusammen mit dem Buchautor David Helvarg zur Stelle der BP-Katastrophe im Golf von Mexiko und machte verstörende Luftaufnahmen, u.a. von sterbenden und schon toten Delphinen und Walen. Am 26. Juni wurden diese Aufnahmen auf Wathens Website und auf »youtube« veröffentlicht und bekamen auch Aufmerksamkeit von den amerikanischen Mainstream-Medien.


weiterlesen… video…

Der Sündenfall von BP: „Das war menschliche Blödheit“

Bild: (c) AP (Lefteris Pitarakis)Interne Emails von BP zeigen: Schlampereien, Zeitdruck und Gier gingen der Explosion der „Deepwater Horizon“ voraus. Den Betreiber Transocean trifft keine Schuld, sagt ein österreichischer Offshore-Pionier.