Startseite > Oil Spill Ägypten > Weitere Bohrinsel Leck geschlagen! (Ägypten)

Weitere Bohrinsel Leck geschlagen! (Ägypten)

Am 20.06.2010 hat Yahoo-News (AFP) bekannt gegeben, daß im Roten Meer nördlich von Hurghada ebenfalls eine offshore-Bohrinsel leckgeschlagen ist.

Große Ölmengen sind bereits an den Stränden von Hurghada gesichtet worden.
Es ist eine Katastropfe, sagte der Geschäftsführer von HEPCA, einer Organisation, die für den Schutz des Roten Meeres zuständig ist.
Ägyptens Ministerium für Umwelt und Tourismus erklärte, daß bereits entsprechende Maßnahmen eingeleitet wurden. Ägypten lebt hauptsächlich vom Tourismus !!!

Dort ist eine sagenhafte Unterwasserwelt, die wohl nur sehr schwer wieder zu reparieren ist !

Und in den Medien ist noch nichts zu hören

!!!???

Ach so, wegen des Öl-Desasters im Golf von Mexico:

“Viele Grüsse auch an den BP-Chef auf seiner Yacht und Mr. President Obama beim Golfspielen !”


Quelle: future-box.de
Video:Kopp Verlag

Werbeanzeigen
  1. Juni 21, 2010 um 10:03 pm

    Wie üblich sind solche Negativ-Meldungen in Misr zaghaft, verzögert:
    http://www.almasryalyoum.com/en/news/oil-spills-hurghada-threaten-marine-life-tourism
    Erst wenn die Touristen die Schlagzeilen in deren Heimatpresse bringen, reagiert man.

  2. Juni 22, 2010 um 5:43 am

    Den Seitenhieb an Obama kann ich wirklich nicht verstehen. Ich weiß, für dich muss ein Präsident 20h Arbeiten, und darf keine Freizeit haben… Aber:
    Auch das Präsidentenamt hat Grenzen!

  3. Juni 22, 2010 um 7:57 am

    Das waren die Zionisten! Aus Rache für die Schmuggellieferungen nach Gaza! 🙂

  4. Steinbach Manuela
    Juni 22, 2010 um 10:26 am

    Liebe Mitbewohner unseres Planeten!Ich verstehe unsere materialistische Welt um uns nicht mehr.Ich verfolge mit sehr traurigem Herzen diese ständigen,für unser aller Leben zerstorerischen Ölunfälle(abgesehen davon,daß ja bei jeder dieser Bohrstellen Öl austritt).Es bestehen schon seit Jahrzenten andere umweltfreundliche Energiequellen und trotzdem wird weiterhin geldgierig nach Öl gesucht.Diese massiven Ölaustritte sind ständige Warnungen an uns alle und keiner hört und registriert dies.Wenn wir alle dieser Welt mit der Energie einsparen würden,könnte die Umstellung auf Solar oder Windenergie schneller gehen denn es ist absolut höchste Zeit,dies zu tun und dies wiederum wissen alle.All diejenigen.die sich damit befassen,wissen dies schon längst.Wir müssen mit dem Bohren nach Öl aufhören,sonst wird unser aller Lebensraum zerstört,denn regenerieren kann man diese Lebensräume,die über Jahrmillionen sich entwickelt haben,nicht mehr.Dies wird uns allen zwar zur Beruhigung gesagt,jedoch es ist nicht zutreffend.Mit trotz immer noch Hoffnung für ein großes Umdenken auf unserer einzigen Welt-Steinbach Manuela

    • dieblaueneu
      Juni 24, 2010 um 5:30 am

      wunderbarer beitrag.du hast recht.

  5. Juni 22, 2010 um 11:37 am

    Liebe Manuela auf einem rosaroten Planeten! Ich verstehe dieses Gesülze nicht! Öl ist nicht nur ein Brenn- oder Treibstoff! Aber Du kannst ja mal versuchen, Deine ach so dolle Tupperware-Schüsseln, Deinen Teppichboden, Dein Telefongehäuse u.v.m. aus Sonne oder Wind herstellen zu lassen. Wenn Dir das gelingt, wirst Du ganz schnell schrecklich reich und alle hören mit der Öl-Bohrerei auf!

    • chris
      Juni 30, 2010 um 2:57 am

      Tupperware? Was haben die Leute nur gemacht, bevor das erfunden war…
      Teppichboden? Wurde der nicht mal aus Naturfaser hergestellt?
      Telefongehaeuse? Jetzt hoerts langsam auf…

      Der springende Punkt ist: Alternative Energien und Produktionsmethoden (vielfach effizienter) existieren seit Ewigkeiten, werden aber unterdrueckt. – Das kann man nur leugnen, wenn man zu ignorant ist, um die Fakten zu recherchieren. z.B. bei Tesla, Walter Russel, Zecheria Sitchin – um nur mal ein paar wenige zu nennen

  6. Juni 22, 2010 um 8:18 pm
  7. rexxxx
    Juni 22, 2010 um 8:36 pm

    @vallartina
    Es macht leider keinen Sinn Manuela anzugreifen weil ganz Unrecht hat sie ja nicht. Wirklich gute Techniken werden gezielt zurück gehalten mit denen man sehr viel Energie sparen kann (Beispiel LEDs, versuch mal im normalen Handel gute LEDs zu kaufen 😉 man muss erst ins Ausland gehen um von der existent der Möglichkeiten zu erfahren) und es gibt auch für die Energiegewinnung einige andere Wege (Besucht mal die nächste Hanovermesse (Größte Technikmesse).

    —————————————————————————

    Aber auch hier sehen wir wieder einmal in wie weit man den Medien und unseren „Führern“ trauen kann. Nach Gerüchten, will BP sich jetzt aus der Affäre ziehen und nix weiter machen. Und wenn das war ist was meint ihr könnte man machen, die deutschen haben ja nicht mal genug mut über ihren Tellerrand raus zuschauen und mal den Gesunden Menschenverstand einzusetzen. Was soll den ein Obama oder eine Merkel machen? Hier wurde meiner Meinung nach wieder einmal eine Büchse der Pandora geöffnet. Mann sollte um die Kreiße zu bewältige keine Kosten scheuen um alle Möglichkeiten zu nutzen aber auch hier wird wieder Faktor Geld groß geschrieben und nicht alles sondern nur verhältnismäßiges versucht.

    Wann werden die Menschen endlich aufwachen…, was muss noch alles passieren. Aber wir müssen ja alle vor CO2 und Terror Angst haben…

    PS.
    Ich rede jetzt nicht von einer wundervollen Welt wie durch die Rosabrille von Manuela. Ich bin aus dem Techniksektor und denke mehr praktisch und sehe die Hauptproblematik darin, dass die Menschen lieber gegen einander als Miteinander arbeiten und das nutzen die Führendenmächte frei nach dem Motto „Teile und Herrsche“.

    Gruß an alle die sich das Ansehen und solche Nachrichten weiterverbreiten damit möglichst viele aufwachen.

  8. Juni 22, 2010 um 8:52 pm

    Unfassbar, dass nach dem Golf von Mexiko nun schon die zweite Umweltschweinerei von einer Bohrinsel ausgeht! http://nepidd.wordpress.com/2010/06/22/olteppich-vor-hurghada/#more-2393

  9. Elli
    Juni 22, 2010 um 9:37 pm

    vallartina ich muss dir ja recht geben das eine umstellung nicht einfach wäre doch selbst wenn manuela auf einem „rosaroten planeten“ wohnt hat sie recht.
    andere möglichkeiten wurden längst gefunden und viele ideen und möglichkeiten werden mit sicherheit noch in irgendwelchen schubladen geheimgehalten.

    Wenn ich mir das ganze chaos anschaue plus problemberechnungen was passiert wenn sie das loch nicht schließen dann können wir uns auf eine reale problematik vorbereiten die dem Film 2012 sehr sehr naheliegen wird.
    Man muss nur bedenken das die bohrungen der BP auf den kontinetalplatten liegen, und wenn da die hohlräume runterschtürzen und das meer absackt können wir uns auf einen dicken Tsunami vorbereiten.

    Das sollte sich jeder einfach mal zu herzen nehmen. Der Mensch ist leider gottes der parasit dieses Planeten, den nichts zerstört mehr wie wir mit unserem konsumwahnsinn.

    Von was kommen den die ganzen katastrophen ?? Tornados im NRW etc.
    das sind wahrnungen von mutter natur, nur kaum jemand beachtet sie.

    Es ist schon traurig zu zusehen das die erde langsam aber sicher verrottet und das durch menschenhand.
    Doch die, die möglichkeiten hätten es anders zu machen wollen immer nur noch mehr geld noch mehr macht und noch mehr ansehen erlangen und machen sich nichts draus.

    So ist die realitiät und der den es interessiert, dem sind die hände gebunden oder sie werden ihnen gebunden. …

  10. Juni 23, 2010 um 2:08 am

    @rexxxxx bitte, bevor Du Dich in allzuhohe – all zu hohe! Theorien rein liest, stell erst mal sicher, dass Du weisst, was Du liest und dann stell bitte sicher, diese Weisheiten orthografisch korrekt zu interpretieren! Bitte! Rede nicht über Pandoras Behältnisse! Und wenn Du wirklich sooo viel Angst vor COzwo hast, na dann stürze Dich halt in HazweiO!
    Und Elli – es ist wirklich verdammt traurig, dass Nordrhein-Westfalen mit seinen verdammten Tornados schuld ist an dem ganzen Desaster! Die verklagen wir jetzt, gelle?!

  11. Elli
    Juni 23, 2010 um 2:26 pm

    rexxxx hat doch recht, die meisten Menschen, man muss ja nicht nur die Deutschen ansprechen, haben angst über den eigenen tellerrand zu schauen!
    Fakt ist nunmal das jeder nur für sich schaut und die „Mächtigen“ nur mehr Geld für sich rausschlagen möchten und blos nichts investieren.
    Bei BP glaube ich nicht wirklich dran das die das Loch zu bekommen, und investieren wollen die eh nicht zu viel.
    und valleartina … lese die texte richtig durch ich geb den Tornados nich schuld am desaster sondern wollte darauf hinweisen das unser klima sich deutlich verändert.
    Kennst doch den Spruch wenn man nichts nettes zu sagen hat dann sollte man lieber den mund halten. und mit sarkasmus und ironie kommt man auch nicht vorran…

  12. rexxxx
    Juni 23, 2010 um 9:26 pm

    @Elli,
    Ich war jetzt schon an sehr vielen Orten der Welt durch meinen Job gewesen und ich muss von mir sagen, wenn ich das ganze nicht mehr mit Sarkasmus und Ironie betrachten würde, dann würde ich wahrscheinlich durchdrehen.

    Mein Motto (eines davon) „lehn dich zurück und genieße die Show“, sollte was interessanten passieren bin ich auf jedenfalls bereit mitzuhelfen ;).

    Also nimm den Leuten ihren Sarkasmus nicht übel 😉

    @Vallartina
    Ich verstehe nicht ganz was du mir mit deinem Kommentar sagen möchtest.

    Was ich verstehe ist, ich soll alles objektiv betrachten und dann bewerten.
    Ich bilde mir ein dass ich das mache aber auch diese einschätzung ist natürlich nur subjektiv ;). Aber ich versuche mein bestes.

    Aber was du danach meinst verstehe ich nicht ganz, ich habe keine angst vor CO² wenn dann nur ironisch ich sag nur Climasgate oder muss ich jetzt dieses neue Ironiesatzzeichen verwenden was eingeführt werden sollte ;).

    Übrigens finde ich den Vergleich mit Pandoras Kaffeedose ganz passend mal sehn ob wir sie rechtzeitig wieder zu bekommen :).

    Wünsche allen noch eine gute Nacht

  13. Elli
    Juni 23, 2010 um 9:37 pm

    @rexxxx,

    Ich meinte nicht deine Komentierung, gebe dir doch recht bei deinen äusserungen ^^

    es ging mir um die sonderbaren antworten von Vallartina betreffend wohl nicht richtig gelesener kommentare
    Zitat: „Und Elli – es ist wirklich verdammt traurig, dass Nordrhein-Westfalen mit seinen verdammten Tornados schuld ist an dem ganzen Desaster! Die verklagen wir jetzt, gelle?!“
    Solch kommentierungen find ich unnötig, da kommt man sich vor wie im kindergarten.
    Hier ist man doch um sich über diese Thematik zu unterhalten und aus zu tauschen.

    Wünsche ebenfalls eine gute nacht, allen hier.

  14. September 21, 2010 um 9:46 pm
  1. Juni 21, 2010 um 1:57 pm
  2. Juni 22, 2010 um 6:50 pm
  3. Juni 23, 2010 um 4:04 am
  4. Juni 23, 2010 um 2:12 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: